Der Rebenweg Bielersee zählt zu den schönsten Weinwanderungen in der Schweiz. Er führt von La Neuveville bis Biel. Besonders schön ist das Teilstück zwischen Ligerz und Twann – wer nur einen kürzeren Spaziergang durch die Weinberge machen möchte, sollte sich dieses Teilstück herauspicken.

Rebenweg Bielersee von La Neuveville nach Ligerz

Wir starten die Wanderung am Ufer des Bielersees in La Neuveville. Vom Bahnhof aus machen wir zunächst einen kleinen Abstecher zum See, um den Blick übers Wasser zu genießen. Nachdem wir einigen Enten und Möwen ‚Hallo‘ gesagt haben, machen wir uns auf den Weg und steuern die Weinberge an.

Rebenweg Bielersee
Fast das komplette linke Seeufer des Bielersees kann man auf dem Rebenweg erwandern. Zwischen Ligerz und Twann gibt es den Rebenlehrpfad

In leicht erhöhter Lage führt der Rebenweg am Bielersee entlang, so dass wir fast ununterbrochen einen schönen Blick über den See und hinüber zur Sankt Petersinsel haben.

Rebenweg Bielersee
Lust auf eine Degustation? Auf dem Rebenweg Bielersee kommen wir an vielen Weingütern vorbei

Auf einer Weinwanderung möchte man natürlich gerne die hier produzierten edlen Tropfen verköstigen. Zahlreiche Weingüter am Wegesrand bieten die Möglichkeit zu einer Degustation. Die An- und Abreise mit dem ÖV bietet sich deshalb bei dieser Wanderung ganz besonders an 😉

Rebenweg Bielersee
Zwischen den Reben lacht uns eine Sonnenblume an und sorgt für gute Laune

Ligerz: Kirche in den Weinbergen und Rebbaumuseum

Nach etwa einer Stunde erreichen wir bereits eines der Highlights der Wanderung: Ligerz mit der bekannten Kirche, die oberhalb des Orts mitten in den Weinbergen steht.

Rebenweg Bielersee Ligerz
Eines der Highlights auf dem Rebenweg am Bielersee ist die Kirche oberhalb von Ligerz

Das Motiv mit der Kirche in den Reben mit dem Bielersee und der Sankt Petersinsel im Hintergrund hat bestimmt jeder schon gesehen. Was auf dem Foto hübsch aussieht, ist in echt nochmal doppelt faszinierend. Es ist ein Anblick, an den man sich gewöhnen könnte. Kein Wunder, dass die spätgotische Kirche Ligerz eines der Wahrzeichen der Seenlandregion ist.

Kirche Ligerz
Die Kirche Ligerz ist nicht nur aussen eine Augenweide – auch ein Blick ins Innere lohnt sich

Doch Ligerz hat noch mehr zu bieten. Im Ort gibt es ein Rebbaumuseum, in dem man allerlei über Kultur und Geschichte der Weinbauregion Bielersee erfahren kann. Ausserdem gibt es eine Sammlung mit Exponaten zum Reb- und Weinbau zu bestaunen.

Reblehrpfad Ligerz-Twann

Im Museum haben wir bereits einiges rund ums Thema Wein erfahren. Weiter geht es nun auf dem Reblehrpfad, der von Ligerz nach Twann führt. Wer nur einen Spaziergang machen möchte, macht einfach nicht den ganzen Rebenweg, sondern geht nur den Lehrpfad. Auf einigen Informationstafeln lernen wir den Weinanbau nochmal besser kennen.

Rebenweg Bielersee Ligerz
Eingebettet in die Rebhänge mit wunderbarem Blick über den Bielersee. Einen schöneren Ort hätte man für eine Kirche nicht aussuchen können

Nicht einmal eine Stunde dauert der gemütliche Spaziergang bis nach Twann. Wer nicht bis Biel laufen möchte, kann von hier mit der Bahn oder – noch schöner – mit dem Schiff nach Biel fahren.

Rebenweg Bielersee Twann
Wer abkürzen möchte, kann die Wanderung in Twann beenden und mit dem Schiff nach Biel fahren

Auf dem Rebenweg bis Biel

Von Twann geht es weiter durch die Weinberge. Vorbei an Tüscherz bis das letzte Teilstück schliesslich zur Abwechslung durch den Wald führt. Der Höhenweg endet an einem leider etwas heruntergekommenen Pavillon oberhalb von Biel. Es folgt ein kurzer Abstieg und schon stehen wir am Ufer des Bielersees. Von hier ist es nicht weit bis zum Bahnhof. Es lohnt sich aber noch ein bisschen Zeit am Ufer oder in der schönen Altstadt von Biel zu verbringen.

Weitere schöne Wanderungen in den Weinbergen der Schweiz.

Biel
Ankunft in Biel: noch ein bisschen am Ufer chillen oder doch ein kleiner Bummel durch die Altstadt?