3. August 2021

Zwischen dem Ulten- und dem Nonstal erstreckt sich der Ilmenkamm. Ein Gipfel davon ist der Cima Stübele. Mit seinen 2650 Metern und nach Süden ausgerichteten Aufstieg kann der Gipfel schon im Juni begangen werden. Wer ordentlich Kondition bolzen möchte, ist […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
16. Juli 2021

Ein grossartiger Wandertag mit allem, was das Herz eines Geniessers begehrt: Schöne Aussichten, Einkehrmöglichkeiten und sogar ein Gipfel. Vor allem der Aufstieg bietet viele Highlights. Von Tiers über den Besinnungsweg zur Kirche St. Sebastian Wir erreichen Tiers sowohl mit dem […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
8. Juli 2021

Auf der Villanderer Alm lässt es sich herrlich wandern. Es ist gar nicht so einfach, sich zwischen den vielen Möglichkeiten für eine Wanderung zu entscheiden. Wir stellen heute die Runde über Totenkirchl und Totensee vor – mit Option noch den […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
30. Juni 2021

Oberhalb von Meran erstreckt sich ein ausgedehntes Wandergebiet, das mit der Seilbahn Meran 2000 gut zu erreichen ist. Egal ob kurzer Spaziergang oder ausgedehnte Wanderung – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wir entscheiden uns für eine Gipfeltour zum Grossen […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
1. Juli 2017

Endlich ist es soweit: langes Wochenende, gutes Wetter und Fahrt in den Süden: bis ins Trentino, im nördlichen Italien. Die Zeit ist gekommen, unser neues Zelt auszuprobieren. Nach der erfolgreichen Beta-Testphase auf unserem Balkon darf nun richtig, in echter Natur […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
23. Juni 2017

Die Lombardei als Wanderziel Wenn in den Nordalpen unbeständiges Wetter angesagt ist, bleibt nur die Flucht in den sonnigen Süden. Diesmal hat es uns für ein Wochenende in die Lombardei verschlagen. Das architektonische und kulturelle Highlight der Region ist ohne […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
18. Mai 2017

Der Dolomiten Höhenweg Nr. 1 führt auf 150 km Länge vom Pragser Wildsee im Hochpustertal bis nach Belluno. Auf einer ein- bis zweiwöchigen Wanderung bringen einen die gewaltigen Felsformationen der Dolomiten immer wieder zum Staunen, denn der Weg führt durch […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
7. Mai 2017

Der Plattkofel – er ist der direkte Nachbar des Langkofel, einer der schillerndsten Gestalten der Dolomiten. Und mit 2969 Metern kratzt er beinahe an der für Bergwanderer magischen 3000er Marke. Zwei Gründe, die ihn zu einem begehrten Gipfelziel in den […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
23. Oktober 2016

Der Piz Boè (3152 m) ist prädestiniert als 3000-er Debüt. Sein Gipfel lässt sich in 1,5 Stunden kurz und schmerzlos von der Bergstation Sass Pordoi erklimmen. Vom Sass Pordoi, auf dem man mit 2950 m schon beinahe auf der 3000-Meter-Marke startet, […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →
19. Mai 2016

Auf den Schlern gehma gern – sogar bei Regen Er ist einer der vielen imposanten Riesen der Dolomiten: der Schlern. Seine markante Form erinnert ein bisschen an ein schlafendes Nashorn. Das Schlernmassiv wartet mit diversen Gipfeln auf. Für den gewöhnlichen […]  Weiterlesen →

  Weiterlesen →