Die Vier-Seen-Wanderung führt von Engelberg über den Jochpass weiter zur Engstlenalp und schliesslich hinauf zur Melchsee-Frutt. Wie der Name bereits verrät, passieren wir unterwegs vier wunderschöne Bergseen. Doch nicht nur das. Wir kommen dem Titlis, einem der beim internationalen Publikum bekanntesten Schweizer Berge, ganz nahe. Wir überqueren den Jochpass am Übergang der Kantone Bern und Nidwalden. Und am Kraftort Engstlenalp können wir unsere Energie auftanken. Eine anstrengende, aber mehr als lohnenswerte Wanderung.

Vier-Seen-Wanderung light – mit Seilbahn und Sessellift

Apropos Anstrengung – wer es scheut, allzuviel Schweiss zu vergiessen, hat auf dieser Wanderung fast auf jedem Teilstück die Möglichkeit, entweder eine Seilbahn oder einen Sessellift zu nutzen. Das geht dann weniger in die Beine, dafür auf den Geldbeutel. Lediglich der Part zwischen Engstlenalp und Melchsee-Frutt muss zu Fuss zurückgelegt werden.

Vier-Seen-Wanderung Teil 1: Aufstieg zum Trübsee

Für gewöhnlich startet die Vier-Seen-Wanderung am Trübsee. Wer, wie wir, etwas mehr für seine Kondition tun möchte, kann bereits in Engelberg loslegen. Der schnellste Weg zum Trübsee führt über die Gerschnialp. Dazu folgt man ab dem Bahnhof Engelberg einfach der Beschilderung der Via Alpina. Die Gerschnialp ist schnell erreicht. Und auf der nächsten Geländestufe sind auch schon die Gebäude des Hotels Trübsee zu sehen. Es lässt sich jedoch auch erahnen, dass der Aufstieg steil und anstrengend wird.

Vier Seen Wanderung
Das erste Teilstück des Aufstiegs ist geschafft. Von der Gerschnialp sieht man bereits die nächste Geländestufe zum Trübsee

In unzähligen Kehren schraubt sich der Weg zum Trübsee hinauf. Immer unter der Seilbahn entlang. Während sich die Leute in den Gondeln vermutlich fragen, wie man so bescheuert sein kann, diesen Weg zu Fuss zu gehen, fragt sich BabyMufflon unten am Boden genau dasselbe. Es sieht schon lange vor dem Ziel so aus, als wäre man gleich da. Doch der Trübsee kommt und kommt nicht näher. BabyMufflon keucht wie eine Dampflock kurz vor dem Abschnappen. Als PapaMufflon sich erbarmt und eine grosse Wasserflasche übernimmt, geht es endlich besser. Aber ehrlich gesagt: das nächste Mal würden wir definitiv die Bahn wählen!!!

Vier-Seen-Wanderung
Beim schweisstreibenden Aufstieg zum Trübsee wünscht man sich das eine oder andere Mal schon, man hätte die Seilbahn genommen

Vier-Seen-Wanderung Teil 2: Vom Trübsee zum Jochpass

Während wir beim Aufstieg zum Trübsee bis auf ein paar andere Freaks weitgehend unter uns waren, treffen wir am Trübsee auf die geballte Ladung Wochenendausflüger, gemischt mit Touristen aus aller Welt. Vielen reicht der Gang von der Seilbahnstation bis auf die Panoramaterrasse aus, einige wandern an und um den See.

Vier Seen Wanderung Trübsee
Der erste der vier Seen: der Trübsee. Wer die Wanderung konditionell entschärfen möchte, nimmt bis hierhin die Seilbahn.

Auf einem Bänkle gönnen wir uns eine erste Pause und verspeisen unser Brötchen, während wir die Leute beim Rudern auf dem Trübsee beobachten.

Titlis Engelberg
Der Titlis – einer der weltweit bekanntesten Schweizer Berge

Der Trübsee ist ein wahrlich schöner Ort. Und wenn man ausserhalb der Saison wochentags hier ist, hat man bestimmt auch seine Ruhe. Der Rundgang um den See ist genau das richtige für Familien mit kleinen Kinder oder für Senioren. Passionierte Grillmeister können an einigen Feuerstellen ihr Können unter Beweis stellen. Auch auf den Titlis kann man vom Trübsee aus einen Blick werfen. Den wahrscheinlich bekanntesten Berg der Zentralschweiz kann man am leichtesten mit der Seilbahn erreichen. Von einer Besteigung zu Fuss ist, da sie über den Gletscher führt, ohne Bergführer abzuraten. Ausnahme bildet die Titlis Trophy, die einmal im Jahr stattfindet. Es handelt sich quasi um einen organsierten Wandertag, an dem auch der Gletscher wandertauglich präpariert wird.

Da wir noch einen weiten Weg bis Melchsee-Frutt vor uns haben, schnappen wir uns schon bald wieder unsere Rucksäcke und starten auf der Via Sbrinz den Aufstieg zum Jochpass. Er ist zu unserer grossen Freude nicht mehr so steil wie das Stück hinauf zum Trübsee. Vielleicht ist es auch die Vorfreude auf ein kühles Getränk – wir hatten vereinbart, am Berghuis Jochpass einzukehren – die uns elfengleich nach oben schweben lässt. Auf jeden Fall ist der Jochpass schneller als erwartet erreicht.

Auf der Sonnenterrasse gönnen wir uns Radler, Eistee und dazu Eis. Eine herrliche Erfrischung nach all den Strapazen. Wir beobachten die vielen Mountainbiker, die hier oben unterwegs sind. Sie nutzen die Aufstiegshilfen ab Engelberg und sausen mit dem Bike hinunter.

Vier Seen Wanderung Jochpass
Am Jochpass geht ein langer und anstrengender Aufstieg ab Engelberg zu Ende

Vier-Seen-Wanderung Teil 3: Abstieg zum Engstlensee

Nach mehr als 1200 Höhenmetern Aufstieg und einer ausgiebigen Pause am Jochpass, folgt auf der nächsten Etappe der Abstieg zum Engstlensee. Wieder könnten wir stattdessen den Sessellift nehmen, doch wir widerstehen der Versuchung. Erstens wollen wir die komplette Strecke zu Fuss zurücklegen und zweitens sind ein paar Höhenmeter im Abstieg eine willkommene Abwechslung nach der ganzen Aufsteigerei.

Vier Seen Wanderung
Auch die Teilstrecke vom Jochpass zum Engstlensee kann man elegant mit dem Lift hinabschweben. Mehr Spass macht es jedoch zu Fuss.

Und so lassen wir die Sessel lautlos über uns hinweggleiten, während der Engstlensee langsam aber sicher immer näher kommt. Am Seeufer lassen wir uns nieder und lassen den bekannten Kraftort auf uns wirken.

Vier Seen Wanderung Engstlensee
Entspannen am Ufer des Engstlensees – Auftanken am Kraftort für den nächsten Aufstieg auf die Melchsee-Frutt

Dank dem Hotel Engstlenalp besteht die Möglichkeit, an diesem besonderen Ort zu übernachten. Zelten in der freien Wildbahn ist aufgrund Naturschutz nicht erlaubt.

Vier Seen Wanderung
Die Engstlenalp wäre auch ein toller Ort zum Übernachten. Campen am See ist nicht erlaubt, aber es gibt ein Hotel.

Vier-Seen-Wanderung Teil 4: Aufstieg zur Melchsee-Frutt

Und schon kommen wir zum letzten Teilstück der Vier Seen Wanderung. Es geht zur Abwechslung mal wieder als nuff. Aber nach den vielen Anstiegen, die wir bereits bewältigt haben, schaffen wir die letzten paar Höhenmeter auch noch.

Ein kurzes Teilstück ist in den Fels gehauen und seilversichert. Doch keine Sorge – das Seil ist allenfalls für seeeehr schüchterne Naturen (nicht mal BabyMufflon hat es benötigt!) oder bei ganz widrigen Bedingungen notwendig. Der Weg ist breit und zwar steinig, aber unschwierig. Alles easy.

Horizontweg Engstlenalp
Der Aufstieg von der Engstlenalp auf die Melchsee-Frutt ist bestens versichert

Der Blick ins Gental, das allmählich in abendliches Licht getaucht wird, ist wunderschön. In der Ferne blitzen die weissen Spitzen der Berner Hochalpen.

Horizontweg
Wunderschöner Blick ins Gental beim Aufstieg auf die Melchsee-Frutt. Im Hintergrund das Wetterhorn.

Auf der Melchsee-Frutt breitet sich bei unserer Ankunft auch bereits die Abendstimmung aus. Die meisten Tagestouristen sind bereits verschwunden und viele Kühe warten vor ihrem Stall auf Einlass, während sie uns neugierig beäugen.

Horizontweg
Ein paar neugierige Kälber beobachten uns

Es geht nun fast topfeben über das Hochplateau. Ein gemütlicher Abendspaziergang. Genau das richtige, um die Wanderung ausklingen zu lassen. Doch halt – es heisst doch Vier-Seen-Wanderung – und wir waren erst an zwei Seen. Dem Trübsee und dem Engstlensee. Die anderen beiden folgen auf der Melchsee-Frutt. Zunächst passieren wir den Tannalpsee. Baden ist nicht erlaubt, aber es gibt einige schöne Plätze, teils sogar vollausgestattete Grillhäuschen, an denen man eine gediegene Zeit verbringen kann. Auch Angeln ist mit entsprechendem Patent erlaubt.

Vier Seen Wanderung Tannalpsee
Abendstimmung am Tannalpsee

Den krönenden Abschluss der Vier-Seen-Wanderung bildet der nur noch ca. 30 Minuten Fussmarsch entfernte Melchsee. Baden, Paddeln, Angeln, Grillen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. All das ist an diesem herrlichen Ort möglich. Ideal, um einen langen Wandertag ausklingen zu lassen.

Vier Seen Wanderung Melchsee
Der wunderschön gelegene Melchsee – an zahlreichen Grillstellen kann man sich eine Stärkung zubereiten
Horizontweg / Vier Seen Wanderung
Wollgras im Abendlicht auf der Melchsee-Frutt

Willst Du noch mehr?

KOMM MIT UNS ALS NUFF!

Mufflons
Wir sind Familie Mufflon und zeigen Dir Bergwanderungen für Genießer im deutschsprachigen Alpenraum, manchmal auch weltweit.

CAMPZ TOP OUTDOORBLOG

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM