Kurz vor Einsendeschluss haben wir uns durch unsere Fotos aus 2019 gewühlt, um unseren Beitrag zur Fotoparade 2019 fertig zu stellen. Veranstaltet wird die Fotoparade von Michael, dem Inhaber der Seite erkunde-die-welt.de.

Die Fotoparade ist ein toller Anlass, nochmal alle Erlebnisse des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. Mindestens ebenso spannend ist es, die schönsten Bilder anderer Blogger und Fotografen anzuschauen.

“Stadtbild” oder “Landschaft”? Ganz klar: Landschaft!

Wir sind keine Stadtmenschen. Am liebsten sind wir draussen in der Natur unterwegs, von daher ist es glasklar, dass unsere Wahl in dieser Kategorie nur auf Landschaft fallen kann. Schwieriger ist allerdings die Auswahl, welches Landschaftsbild wir vorstellen wollen.

Am Ende haben wir uns für eine Aufnahme entschieden, die im Unterengadin beim Aufstieg zum Mot Tavrü entstanden ist. Die Wanderung startet in S-Charl, einer Sommersiedlung nahe Scuol und geht bis an die Grenze des Schweizer Nationalparks. Die raue Landschaft hat uns mit ihrem ganz speziellen Charme direkt in ihren Bann gezogen.

Herbsteindrücke Unterengadin

“Tier” oder “Pflanze”? Wir sagen’s durch die Blume

Wir lieben Tiere! Doch als Motiv sind sie oftmals zu flink bzw. uns fehlt die Geduld zur warten bis ein mächtiger Hirsch die Bühne betritt. Pflanzen können nicht weglaufen und sind von daher die dankbareren Models. Ausserdem hat BabyMufflon ein ganz grosses Herz für Blümchen jeder Art.

Für das Foto aus der Kategorie Pflanze mussten wir nicht mal weit reisen. Es ist im Park unseres Wohnquartiers entstanden.

Margerite Fotoparade 2019

“Berge” oder “Meer”? Die Antwort kann in der Schweiz nur eine sein: Berge

Wir leben in der Schweiz, damit beantwortet sich die Frage fast von selbst. Das Angebot an Bergmotiven ist wahrscheinlich so gross wie in keinem anderen europäischen Land. Dafür haben die Eidgenossen keinen Meerzugang und wir haben in 2019 tatsächlich kein einziges Meerfoto, dafür umso mehr Bergbilder geschossen.

Unser Bergfoto entstand beim Schneeschuhwandern bei Zermatt. Im Hintergrund ist – leicht in Wolken gehüllt – das Matterhorn zu sehen.

Schneeschuhwandern in Zermatt auf dem Panorama Trail

“Fremdländisch” oder “einheimisch”? Dieses Jahr geht der Punkt an „einheimisch“

Wir lieben das Reisen und waren in den letzten Jahren viel unterwegs. Getreu dem Motto ‚Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah‘ wollen wir uns nun vermehrt der Erkundung der näheren Umgebung zuwenden. Darum waren wir in 2019 mit Ausnahme eines kurzen Frankreichaufenthalts ausschliesslich in der Schweiz unterwegs.

Zwar sind wir Deutsche und somit genau genommen ‚fremdländisch‘. Aber wir fühlen uns in der Schweiz sehr heimisch und denken, das geht als ‚einheimisch‘ durch.

Und was könnte in der Schweiz einheimischer sein als Käse? Deshalb haben wir eine Aufnahme aus dem Käsekeller der La Maison du Gruyère ausgewählt.

La Maison du Gruyère
Käse an Käse im Käsekeller der ‚La Maison du Gruyère‘

“Sonnenaufgang” oder “Sonnenuntergang”? Als Spätaufsteher: „Sonnenuntergang“

Anzuschauen ist beides schön. Als Spätaufsteher gelingt es uns allerdings leider viel zu selten, einem Sonnenaufgang beizuwohnen. Deshalb gibt es an dieser Stelle einen Sonnenuntergang, aufgenommen auf der Melchsee-Frutt.

Sonnenuntergang

“Schwarz-Weiß” oder “bunt”? Zu viel Farbe gibt’s nicht – also „bunt“

Schwarz-Weiß hat seinen Reiz. Aber wir mögen es lieber bunt. Buntheit repräsentiert die Vielfalt dieser Welt, ohne die es doch ziemlich langweilig wäre, oder?

Wunderschön bunt war es diesen Sommer als wir die Bettmeralp besuchten. Blüten in diversen Farben, saftig grüne Wiesen und ein strahlend blauer Himmel mit ein paar Wolkentupfen.

Aletsch Panoramaweg

Unser schönstes Bild 2019

Den Bachalpsee haben wir schon viele Male besucht. So auch in diesem Jahr. Von dem Blick über den See hinüber zum Finsteraarhorn und Schreckhorn kann man einfach nicht genug kriegen. Vor allem, wenn sich im Herbst die schneebedeckten Gipfel im stillen Wasser spiegeln. Was man zum Glück auf dem Foto nicht sieht, sind die Massen an Touristen, die sich auf unserer Seite des Sees tummeln.

Bachalpsee

KOMM MIT UNS ALS NUFF!

Mufflons
Wir sind Familie Mufflon und zeigen Dir Bergwanderungen für Genießer im deutschsprachigen Alpenraum, manchmal auch weltweit.

CAMPZ TOP OUTDOORBLOG

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM